In der Umarmung des Vergessens

 

in der umarmung des vergessensIn der Umarmung des Vergessens

110 Seiten
Hardcover glänzend
mit Illustration aus der Acryl-Serie
„Griselinas – Dementia“

ISBN 978-3951-99074-3
hsLiteraturverlag
2012

textprobe

 

Dementielles.
Ein Wort. Ein Begriff, mit dem nicht jeder etwas anfangen kann.
Ein Untertitel für eine Sammlung, die es bisher in dieser Art noch nicht gab.

Es geht um Demenz. Das liegt wohl auf der Hand.
Evelyne Weissenbach beschäftigt sich auf verschiedene Art und Weise mit dieser Thematik.
Einerseits in kleinen Geschichten über Begegnungen mit demenzkranken Menschen.
Andererseits in nachdenklichen Texten mit Validationshintergrund.
In den Schreibpausen – Versuche, ihre Gefühle mit dem Pinsel auszudrücken.

Doch dann kommt das bisher Einzigartige dazu.
Auf der Suche nach Texten, die sie bei einer Lesung in einem Pflegeheim verwenden könnte, musste die Autorin feststellen, dass es für diese Menschengruppe keine literarischen Texte gab.
Darin sah sie eine große Herausforderung und eine schöne Aufgabe.
Und sie schrieb
Gedichte und Kurzprosa FÜR Demente.
Um jenen Menschen kleine Erinnerungen zu bescheren, die in der Umarmung des Vergessens leben.

Dementielles.
Ein Wort. Ein Begriff, der Berührendes beinhaltet.

 

Mit Illustrationen aus dem Zyklus „Griselinas“ – Dementia, Acryl auf Leinen, von Evelyne Weissenbach

 

Video-Trailer      Video-Lesung

 

%d Bloggern gefällt das: