4 Gedanken zu „geschenke der weihnacht

  • 23. Dezember 2019 um 9:37
    Permalink

    Danke liebe Lintschi auch für die diesjährige Begleitung. Ich kann morgen leider nicht mehr online gehen, aber
    ich wünsche Dir und Deinem Liebsten

    EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND ALLE GUTEN WÜNSCHE FÜR DAS JAHR 2020.

    PS: Mich hat zum 3. Mal eine Grippe erwischt, habe keine Stimme 🙂 und bin ziemlich groggy. Werde mich jetzt wirklich ins Bett verziehen.

    Antworten
    • 23. Dezember 2019 um 11:16
      Permalink

      liebe fini,
      danke, dass du auch heuer wieder dabei warst. und danke für die lieben wünsche, die ich gerne zurückgebe.
      mich hats auch ein bissl erwischt …
      aber bei dir klingts ja ganz schlimm, also wünsche ich dir rasche und nachhaltige besserung!
      alles liebe!
      deine lintschi

      Antworten
  • 23. Dezember 2016 um 22:55
    Permalink

    Immer wenn ich so ein kleines Menschlein betrachten darf, dann gehen mir diese Gedanken durch den Kopf:
    „So klein und gewiss noch frei von negativen Gedanken. So zufrieden – so friedlich und doch das größte Wunder auf Erden.“

    Das Kind in der Krippe war natürlich ein ganz besonderes Kind und ist für uns auf diese Erde zur Welt gekommen.
    Es wollte genau das den Menschen bringen: „So frei von negativen Gedanken, so zufrieden und friedlich und es hat das Weihnachtswunder mit gebracht.“

    Vielen Dank liebe Lintschi
    und ganz liebe Grüße
    Fini

    Antworten
    • 23. Dezember 2016 um 23:22
      Permalink

      so ein kindlein ist immer ein wunder für mich. und ja, es ist wirklich „rein“.
      wenn wir uns darauf einlassen können, dann wäre das das wahre weihnachtsgeschenk.

      ich danke dir, liebe fini
      und „nur noch einmal schlafen“ *ggg*

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: